Union Bundesmeisterschaft 2014

15.11.2014

Union Bundesmeisterschaft 2014 in Saalfelden

Union Bundesmeisterschaft 2014

Bei den Sportunion-Bundesmeisterschaften im Wintersportort Zell am See konnten sich die niederösterreichischen Vertreter aus den Vereinen , Wado Karate Sportunion St. Pölten ,UKC Zen Tai Ryu HAK St. Pölten und Sportunion Langenlois ausgezeichnet in Szene setzen:


MEDAILLENBILANZ GESAMT:  
5 GOLD -  6 SILBER -  9 BRONZE
 
KATA-BEWERBE:
 
DER BEGINN: VIERMAL BRONZE:
Die ersten Medaillen des Tages errangen Nadine Krämer (Zen Tai Ryu HAK) und Verena Köfinger (Langenlois) im U14-Bewerb hinter den Salzburgerinnen Sarah Noisternigg (1.) und Valentina Dimoski (2). Kurz darauf ein ähnliches Bild im U16-Bewerb: SLZ/HASL-Athletin Victoria Ott und Deborah Hörlein (beide Zen Tai Ryu HAK) gewinnen Bronze hinter den Oberösterreicherinnen Corinna Holletz (1.) und Patricia Reiter (2.).
 
GOLD - SILBER - BRONZE:
Weiter gings bei den U16-Herren: Sebastian Schuster (Zen Tai Ryu HAK) gewinnt das Finale knapp 3:2 vor Klubkollegen Daniel Fiala.  Giulianu Ungur (Sportunion St. Pölten) wird Dritter. Und Noemi Lixandroiu (Zen Tai Ryu HAK) gewinnt die U18 - Kata vor der Salzburgerin Sarah Hametner sowie Mona Wahba (Wien) und Sara Bijelic (Tirol).
 
MASTERS und KIDS: TOLLE BUCHERs:
Sensationell Andrea Bucher (Zen Tai Ryu HAK) bei den Masters +35: Sie gewinnt das Duell gegen die höher eingeschätzte oftmalige österreichische Meisterin Wilma Scheucher (Gmunden) mit 5:0 und verliert das Finale knapp mit 2:3 gegen Bettina Preinstorfer (Attergau). Dritte wurden Scheucher und Nada Schuster (Pinzgau). Ein tolles Lebenszeichen aus der "Mütter-Gruppe".
 
Im Sog der Mama erkämpfte sich Luana Bucher Bronze bei den U10-Mädchen. Gratulation an unseren Kindertrainer Mike.
 
TEAM-SILBER:
Das U16-Kata-Team der Mädels mit Deborah Hörlein, Nadine Krämer und Verena Köfinger belegte den 2. Rang hinter dem Team Union Attergau und vor Karate Union Tirol und Union Pinzgau.
 
ZWEIMAL GOLD IN DER ALLGEMEINEN KLASSE:
Michael Kompek (Langenlois, trainiert bei Zen Tai Ryu HAK) ließ sich den Sieg nicht nehmen: Nach Freilos gewann er zuerst gegen den Attergauer Daniel Holletz mit 5:0, im Finale abermals mit 5:0 gegen den Grießkirchner Franz Mair. Stefan Haiden wurde ebenso Dritter wie Holletz.
 
Ebenso in Bestform war Noemi Lixandroiu (Zen Tai Ryu HAK): Nach Freilos ermöglichte ihr ein Sieg über die Grieskirchnerin Erna Brunnthaler den Einzug ins Finale, wo sie über die routinierte Nationalteam-Kollegin Anna Reifberger mit 4:1 siegreich blieb und nach dem U18-Bewerb ihr zweites Gold holte. Die zweiwöchige Trainingspause hat ihr gut getan. Dritte wurden Erna Brunnthaler und die Welserin Theresa Schmid.
 
MEDAILLENBILANZ KATA: 4 GOLD - 3 SILBER - 7 BRONZE

K U M I T E - B E W E R B E :

Auch im Zweikampfbewerb ging der Medaillenregen weiter: Nadine Krämer (U14) versilberte sich hinter Kata-Siegerin Sarah Noisternigg und vor Sara Dubravac (OÖ), Deborah Hörlein (U16 -54 kg) gewinnt gemeinsam mit der Salzburgerin Anna Kreil Bronze hinter Julia Pichler (OÖ) und Lara Hinterseer (Salzburg). Und Victoria Ott (U16 +54 kg) erreicht nach Siegen über Laura Haidinger (Salzburg) und Corinna Holletz (OÖ) das Finale, wo sie sich im Kampf mit Chiara Eppenschwandtner (Salzburg) Silber holt. Dritte werden Holletz und Corina Schimanofsky (beide O). Sebastian Schuster (U16 +70 kg) gewann Silber hinter dem Köflacher Niklas Hörmann und vor dem Pinzgauer Armend Ibrahimi und Daniel Fiala (U16 -63 kg) siegt vor Felix Rutzinger (Lambach / OÖ). Letztlich gewann Nils Stadler (Union St. Pölten/Wadokai) Bronze bei den U12-Kindern.

MEDAILLENBILANZ KUMITE:   1 GOLD - 3 SILBER - 2 BRONZE

 

HERZLICHE GRATULATION AN ALLE KARATEKA